Hebesätze der Gemeinde Abtsteinach

Steuern und Gebühren der Gemeinde Abtsteinach

Stand: 01.07.2020


Hebesatz Grundsteuer A:  400 %

Hebesatz Grundsteuer B:  503 %      

Hebesatz Gewerbesteuer: 400 %          

 

Gebühren Wasser- und Abwasser:

Reduzierte Umsatzsteuersätze in der Zeit vom 01.07.2020 bis 31.12.2020:

Für die Wasserlieferungen ergibt sich anstatt einer Wassergebühr von 3,43 € je Kubikmeter eine Wassergebühr von 3,37 € je Kubikmeter. Die Zählergebühren reduzieren sich von 5,35 € / Monat (Zählergröße QN 2,5) auf 5,25 € / Monat bzw. von 12,84 € / Monat (Zählergröße QN 6) auf 12,60 € / Monat.

Diese Umsatzsteuersenkung wird automatisch an die Verbraucherinnen und Verbraucher weitergegeben, ohne dass Sie etwas unternehmen müssen. Die Korrektur der Vorauszahlungen (diese wurden mit 7% MwSt. veranlagt) erfolgt mit der Jahresabrechnung 2020, welche voraussichtlich Mitte Januar 2021 erstellt und versendet wird.

 

Frischwasser/m³:                 3,43 € (3,21 €/m³ + 7% MwSt.)

von 01.07.-31.12.2020        3,37 € (3,21 €/m³ + 5 % MwSt.)                

Abwasser/m³:                       2,40 €

 

Zählergebühren:

Größe Qn 2,5/Monat:

5,35 € (5,00 € + 7% MwSt.)

von 01.07.-31.12.2020

5,25 € (5,00 € + 5% MwSt.)

 

Größe Qn 6/Monat:

12,84 € (12,00 € + 7 % MwSt.)

von 01.07.-31.12.2020

12,60 € (12,00 € + 5 % MwSt.)

 

Niederschlagswasser/m²:  0,59 €

                      

Hundesteuer: 

1. Hund:                                  50,00 €  

2. Hund:                                100,00 €

jeder weitere Hund:            130,00 €       

gefährliche Hunde:              300,00 €   

 

 

Informationen zur Umrüstung der Wasserzähler auf Funkzähler

 

Die Gemeindevertretung hat in Ihrer Sitzung am 08.11.2019 beschlossen, dass die Wasserzähler in Abtsteinach auf Funkwasserzähler der Fa. Itron-Allmess GmbH umgerüstet werden.

Der Tausch Ihres Zählers erfolgt nach Ablauf der Eichfrist des derzeit bei Ihnen eingebauten Zählers, d.h. es kann bis zu 6 Jahre dauern bis Ihr Zähler auf einen Funkzähler umgerüstet wird.

Sobald Ihr Zähler auf Funk umgerüstet wurde, entfällt für Sie das jährliche Ablesen und Melden des Wasserzählerstands für die Erstellung der Verbrauchsabrechnung. Die Zählerstände werden mittels Funksignal von unserem Wassermeister von der Straße aus abgerufen und in das Abrechnungssystem übertragen. Nach Prüfung der Daten durch die Verwaltung wird die Abrechnung dann wie gewohnt zu Beginn des Folgejahres erstellt und verschickt.

Die ausgewählten Zähler der Firma Itron-Allmess haben ein sichtbares Zählwerk, d.h. Sie können nach wie vor Ihren Zählerstand bei Bedarf ablesen und kontrollieren.

Für Fragen, die sich für Sie im Zusammenhang mit der Umrüstung der Wasserzähler ergeben, können Sie sich gerne an Herrn Gräber (Tel.: 0177/2928323) oder Frau Bachmann (06207/9407-14) wenden.

Wasser-Abwasser

Online-Service im Finanzwesen